Institut für Beschäftigung und Employability

Das Institut für Beschäftigung und Employability unter Leitung von Frau Prof. Dr. Jutta Rump erforscht personalwirtschaftliche Fragestellungen. Die Tätigkeitsschwerpunkte und Kernkompetenzen des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE beziehen sich auf die folgenden Themenfelder:

Trends der Arbeit | Beschäftigung und Employability | Demografiemanagement | Digitalisierung | Diversity | Fachkräftesicherung und Arbeitgeberattraktivität | Generationenmix | Karrierepolitik | Lebensphasenorientierte Personalpolitik | Strategische PersonalplanungZeitpolitik

Forschung, Beratung und Know-how-Transfer in die betriebliche Praxis stehen im Mittelpunkt des Leistungsportfolios des Instituts. Die Erfahrung in zahlreichen Projekten zeigt, dass gerade die Verknüpfung aus empirischen Erhebungen, Beratung und direkte Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse erforderlich ist, um eine hohe Beteiligung zu erreichen.

Unser Ziel ist es, „die PS auch auf die Straße zu bringen“, die Übertragbarkeit von Erkenntnissen und Ergebnissen zu gewährleisten und effektive Resultate zu bewirken.

Aktuelles

Aktuelle Publikationen

broschuere

Arbeitgeberattraktivität

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • in: der freie beruf. Das BFB-Magazin, Ausgabe 4/2018, S. 14 - 15
  • interview

    „Frauen machen Karriere“
    Interview mit Tom Nebe für die Wormser Allgemeine Zeitung

  • Erscheinungsjahr: 2018
  • in: Wormser Allgemeine Zeitung
  • Ausgabe: 10.11.2018
  • Springer_Arbeitszeitpolitik_2

    Arbeitszeitpolitik

    Zielkonflikte in der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung lösen

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S. (Hrsg.)
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Verlag: Springer Gabler
  • IBE-Publikation_allgemein

    Kompetenzanforderungen im Kontext der Digitalisierung

  • Autorinnen: Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • in: Molina, K.-M. / Kaiser, S. / Widuckel, W. (Hrsg.) (2018): Kompetenzen der Zukunft - Arbeit 2030, Freiburg: Haufe