HR-Report 2014 / 2015. Schwerpunkt Führung

In der schnelllebigen Wirtschaft ist Führung der zentrale stabilisierende Faktor. Nicht von ungefähr nennen die befragten Entscheider im aktuellen HR-Report Führung als Top-HR-Thema. Mit Abstand als größte Herausforderung für Führungskräfte sehen 72 Prozent das Managen von Veränderungen an. An zweiter Stelle steht der Umgang mit der steigenden Komplexität (52 %) in Unternehmen, gefolgt von der Wahrnehmung der Vorbildfunktion (44 %).

Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen HR-Report 2014/2015 des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Hays AG. An der Umfrage beteiligten sich dieses Jahr 665 Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Analog zu der Durchführung des HR-Reports in den vergangenen Jahren wurden die Entscheider außerdem zu den Themen Mitarbeitergewinnung und -bindung, Beschäftigungsfähigkeit und Diversity befragt.

Hier gelangen Sie zur Studie …

weitere Informationen

  • Autoren:Rump, J. / Schabel, F. / Eilers, S. / Möckel, K.
  • Erscheinungsjahr:2014
  • Teilen auf: