Generationen-Mix: Gestalten statt verwalten

Bereits im Jahr 2012 beschäftigten sich die Autorinnen in ihrer gleichnamigen Publikation eingehend mit der Thematik „Die jüngere Generation in einer alternden Arbeitswelt. Baby Boomer versus Generation Y.“ Im Auftrag der Initiative Wege zur Selbst-GmbH e.V. wurde darauf aufbauend in einem zweijährigen Projekt hinterfragt, wie sich die unterschiedlichen Generationen gegenseitig einschätzen, worin Chancen und Risiken in ihrer Zusammenarbeit liegen und welche Implikationen sich daraus für die Unternehmens- und Personalpolitik ergeben.

Dazu wurden mehr als 60 Tiefeninterviews mit Führungskräften und Mitarbeitern geführt und in einer deutschlandweiten empirischen Erhebung ausgewählte Fragestellungen von mehr als 300 betrieblichen Entscheidern beantwortet. Dies ermöglicht einen intensiven Einblick in die betriebliche Realität des Miteinanders der jüngeren, mittleren und älteren Generation und lässt Rückschlüsse darauf zu, wie sich dieses Miteinander so gestalten lässt, dass alle Beteiligten – Beschäftigte wie Unternehmen – davon nachhaltig profitieren.

weitere Informationen

  • Autorinnen:Rump, J. / Eilers, S.
  • Erscheinungsjahr:2015
  • Sternenfels 2015
  • Teilen auf: